Mobile Wärme mieten

für eine zuverlässige Biogasproduktion

Mit mobilen Wärmezentralen Lieferverpflichtungen garantieren

Moderne Biogasanlagen produzieren Strom durch natürliche Gärungsprozesse. Mit dem „Abfallprodukt Wärme“ wird oftmals ein Nahwärmenetz betrieben, das eine nahegelegene Siedlung oder Gewerbeeinheiten beheizt. Die Gärungsprozesse können nur durch die Zugabe einer Grundwärme in Gang gesetzt werden. Das Aufheizen der mit organischer Materie gefüllten Fermenteranlagen durch die mobilen Heizzentralen von heizkurier ist daher sowohl für Betreiber als auch für Hersteller von Biogasanlagen interessant.

Der Klassiker: für kleine Einsätze bis 36 kW

  • Praktisch auf Transportkarre montiert
  • Inkl. aller Sicherheitseinrichtungen und Elektrokabel
  • Für Gebäudebeheizung, Estrichtrocknung uvm.
  • Optional mit Estrichaufheizprogramm und Brauchwassermodul

Der Leistungsstarke: Wärmebedarf ab 60-2000 kW

  • In Anhänger oder Container verbaut
  • Inkl. aller Sicherheitseinrichtungen
  • Kompakt & leistungsstark
  • Optional mit Warmwasserbereitung