heizkurier Messerückblick: WZ40 Kompakt begeistert Fachwelt auf der ISH

WZ40 begeistert Fachwelt

Am durchweg gut besuchten heizkurier-Stand in Halle 9, wurde die neue mobile Kompaktheizzentrale von zahlreichen SHK Experten kritisch begutachtet. Das Urteil fiel dabei noch positiver aus, als erwartet. Viele Standbesucher begrüßten die robuste und kompakte Konstruktion „ohne die sonst im Markt verbreiteten, verschleißanfälligen Schnörkel“, wie es ein Messebesucher ausdrückte. Der WZ40 Kompakt sei „auf den Punkt gebracht“ und „genau das, was ich schon immer gesucht habe“, sagten andere Fachleute. Entsprechend hoch war das Kaufinteresse bereits in den ersten Messetagen.

Der heizkurier „WZ 40 Kompakt“ ist eine mobile Heizzentrale im Europalettenmaß mit 40 kW Leistung. Sie ist nur etwa halb so schwer wie eine vergleichbare herkömmliche Anlage im Anhänger. Damit eignet sich die „WZ 40 Kompakt“ für den Versand per Spedition. Im Expressversand kann das Gerät bis 10:00 Uhr am Folgetag deutschlandweit am Einsatzort sein. Die Anlage wird energiesparend mit Heizöl (integriertes Tankvolumen 450 L) oder optional mit Gas betrieben. Zur Stromversorgung ist lediglich ein 230 V Anschluss erforderlich. Durch integrierte Schwerlastrollen ist sie ohne Hilfsmittel fahrbar, verbaute Zugösen erlauben einen problemlosen Krantransport, das robuste Gehäuse ermöglicht die Außenaufstellung. Durch den Verzicht auf verschleißanfällige Elemente wie z.B. Deichsel, Klappvorichtungen für Räder oder Schlussleuchten erweist sich das Gerät als langlebige Lösung. Die geringen Maße von 80 x 120 x 180 cm erfordern zudem nur wenig Aufstellfläche. Das Gerät ist leicht zu bedienen und lässt sich schnell auf Estrichtrocknung (Einsatzbereich bis 600 m²) umrüsten oder mit dem Frischwassermodul FWM 60 zur Brauchwasserbereitung kombinieren. Für die Wasseranschlüsse werden platzsparende und leicht handhabbare 1“ Schläuche verwendet. Nach altbewährter heizkurier Qualität werden nur Markenfabrikate verbaut, die dem Kunden vertraut sind.

Martin Hecker, Geschäftsführer der heizkurier GmbH: „Im zweiten Jahr auf der Frankfurter ISH verzeichnen wir ein stark gewachsenes Interesse an unseren Lösungen und Produkten. Mit der WZ40 Kompakt haben wir dabei wieder einmal den Nerv des Marktes getroffen. Insgesamt können wir feststellen, dass die Leute heizkurier und das Thema mobile Wärme inzwischen kennen. Ein stark angestiegenes Interesse spüren wir insbesondere von Seiten kommunaler Energieversorger und Contracting Firmen.“

Zurück