heizkurier erweitert Neuanlagenpark

heizkurier erweitert Neuanlagenpark

heizkurier hat auch in diesem Jahr wieder in die Erweiterung seines Neuanlagenparks investiert. Damit steht rechtzeitig zur bevorstehenden Heizsaison wie gewohnt eine breite Palette moderner heizkuriere bundesweit auf Abruf bereit.

Mit 350 mobilen Geräten im Leistungsspektrum von 9 bis 5.000 kW verfügt heizkurier derzeit über einen der größten Anlagenparks für mobile Wärmelösungen. Alle Geräte werden auf Basis langjähriger Erfahrungen im firmeneigenen Zentrum für mobile Wärme in Wachtberg bei Bonn konzipiert und aus deutschen Qualitätsbauteilen gefertigt.

Martin Hecker, Geschäftsführer der heizkurier GmbH: „Seit unserer Gründung investieren wir laufend in neue Anlagen und die Weiterentwickung mobiler Heiztechnik. Unser Ziel ist es, unseren Kunden die modernsten und effizientesten Lösungen und Konzepte anzubieten, die am Markt verfügbar sind. Der Erfolg der letzten 10 Jahre zeigt uns, dass es richtig ist, diesen Weg fortzusetzen.“

In jüngster Vergangenheit hat das Unternehmen mit der WZ 40 Kompakt und dem City-heizkurier gleich zwei Modellreihen für spezifische Anforderungen entwickelt. Mit einer Stellfläche im Europalettenmaß ist die WZ 40 Kompakt auf den platzsparenden Einsatz zugeschnitten. Die Geräte der City-Modellreihe sind mit einer Bauhöhe von ca. 2 Metern für Einsätze in Arealen mit niedrigen Druchfahrten prädestiniert. Neben der hochmodernen Technik der neuen Modelle, machen diese die Nutzung mobiler Heizanlagen für SHKler noch komfortabler. Mit einem externen Heizraumkonzept bietet heizkurier zudem eine innovative Wärmelösung für den Wohnungs- und Industrieanlagenbau.

 

 

Zurück